Ehrenamtliche Mitarbeit

Sie haben Interesse an ehrenamtlichem Engagement?
Sie haben ein Talent, Fähigkeiten und freie Zeit, die Sie einbringen möchten?

Unter dem Motto "Engagement beflügelt" geben wir Ihnen, als Koordinationsstelle, die Möglichkeit zur Umsetzung ihres Engagement auf dem Brüser Berg.

Bereits über 100 Personen aus verschiedenen Berufen und Interessensrichtungen engagieren sich im Stadtteil durch ein ehrenamtliches Angebot und helfen damit anderen.

Was sind die ersten Schritte?
In einem Erstgespräch werden wir mögliche Einsatzbereiche konkret besprechen, wie viel Zeit Sie für Ihr Ehrenamt aufwenden wollen und worauf es sonst noch ankommt.

Entstehen Kosten für Sie?
Ehrenamtliche Mitarbeiter bekommen die im Rahmen ihres Ehrenamtes entstehenden Kosten, die vorher abgesprochen werden, gegen Beleg erstattet.

Sind Sie versichert?
Ehrenamtliche Mitarbeiter sind bei der Ausübung ihres Ehrenamtes, wie hauptamtliche Mitarbeiter, über das Diakonische Werk haftpflicht- und unfallversichert.

Wo und wie können Sie auf dem Brüser Berg helfen?
Der Phantasie dazu, wo sie anderen helfen können, sind an sich keine Grenzen gesetzt. Zurzeit engagieren sich ehrenamtliche Mitarbeiter sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppenbetreuung (z.B. Hausaufgabenhilfe, Sprachkurse), sie engagieren sich mit Einzelveranstaltungen, bei Festen und Veranstaltungen sowie auch in größeren Projekten. Näheres dazu finden Sie unter "Ehrenamtliche Hilfe".

Immer wieder suchen wir freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für nachstehende Aufgaben:

Kulturtreff
Das Kulturtreffteam kümmert sich um regelmäßige kulturelle Angebote im Stadtteil Brüser Berg. Dazu gehören Filmveranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Kabarett,auch Mithilfe bei Feiern und vieles mehr.

Aufgaben:
- Teilnahme an den Planungstreffen ca. 1x monatlich
- Vorbereitung und Nachbereitung der jeweiligen Veranstaltungen
- Serviceaufgaben, wie Bestellungen aufnehmen, Kuchen und Getränkeverkauf

Voraussetzung: Einsatzbereitschaft auch abends und an Wochenenden sowie Lust und Bereitschaft auch in wechselnden Teams zu arbeiten. Ein Gesundheitszeugnis ist erforderlich. Die Kosten trägt das Diakonische Werk.

NachbarschaftshelferIn/Seniorenbegleitung/Alltagshilfe - Sie wollen helfen und etwas Zeit spenden?
Senioren brauchen Begleitung und Unterstützung. Sie freuen sich über Zuwendung und Zeit für gemeinsame Unternehmungen.

Ihre Aufgaben könnten sein:
- Stundenweise Betreuung /Unterhaltung
- Begleitung bei Spaziergängen und Einkäufen
- Begleitung zu Angeboten im Stadtteil
- Kurzfristige Unterstützung im Krankheitsfall
- Regelmäßige Besuchsdienste
Keine Pflege!!

Kinder- und Familienunterstützung - Sie haben Spaß an der Arbeit mit Kindern?

(Vor-) Lesepatenschaft
Grundschulkinder (1. Klasse) oder Kindergartenkindern, die im nächsten Jahr in die Schule kommen, freuen sich über Unterstützung.

Durch Vorlesen, gemeinsames Lesen und Spielen wird die deutsche Sprache geübt und verbessert, der Einstieg in die Schule erleichtert und die Sprachentwicklung gefördert.
Voraussetzung: Spaß mit Kindern zu arbeiten und Interesse auch an der Zusammenarbeit mit den Eltern

Einsatzzeiten und -ort : nach Absprache

Vorlesen: Kindereinrichtungen im Stadtteil brauchen Ihre Unterstützung
Auch ein Kindergartentag kann anstrengend sein. Da kann eine Vorleseeinheit helfen um zur Ruhe zu kommen.

Voraussetzung: Spaß mit Kindern zu arbeiten und Durchsetzungsvermögen

Hausaufgabenhilfe:
Kinder brauchen Nachhilfe oder Unterstützung bei den Hausaufgaben.
Für die Unterstützung von Schülern vor allem in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathe suchen wir immer wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der Grundschule erfolgt der Einsatz immer in Absprache mit der Klassenleitung, die i. d. R. auch als Ansprechpartner für Ehrenamtliche zur Verfügung steht.

Voraussetzungen: Kenntnisse für die jeweiligen Schulformen und Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen; regelmäßige Einsatzbereitschaft

Einsatzzeiten: in der Regel einmal pro Woche


Familienunterstützung:

Alleinerziehende suchen Entlastung, damit ein Arztbesuch, ein Einkauf, der Besuch einer NBB-Veranstaltung o.ä. auch mal ohne die Kleinen stattfinden kann, oder Unterstützung, wenn Arbeitszeiten der Eltern mit Schließungszeiten von Kindergärten und Schulen kollidieren.

Voraussetzung: Spaß und Geduld im Umgang mit den Kleinsten, flexible Einsatzbereitschaft

Einsatzzeiten: nach Absprache


Integration/Inklusion
Ein Arbeitsfeld ist das Inklusions-Projekt des NBB. Ziel ist es, Wege und Möglichkeiten zu finden, möglichst alle Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil zu erreichen – unabhängig von deren Sprache und Herkunft.

Dazu wurden verschiedene Arbeitsgruppen gegründet:

AG 1 „ Jeder kann mitmachen/Berührungsängste abbauen“-
Wie machen wir die Angebote im NBB bekannter?
AG 2 und 3 „Gemeinsamkeiten verbinden“ und „WER braucht WAS?“
Interkulturelle Angebote und Angebote für Migranten entwickeln
AG 4 „Nachbarschaft leben ist wichtig“
Angebote für Familienunterstützung entwickeln


Für alle Bereiche gilt:
Wenn Sie Interesse und Zeit haben, melden Sie sich bitte für weitere Informationen an das Nachbarschaftszentrum Brüser Berg, Telefon: 0228-298096
Terminübersicht NBBTagesübersicht NBB

Termine dieser Kategorie:

Termin:Treff im NBB telefonisch oder per Zoom
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:11.03.21 15:00 Uhr
Endzeit:11.03.21 16:30 Uhr
Beschreibung:Der Treff im NBB bietet in Zeiten von Corona –telefonisch oder per ZOOM- Gelegenheit für Einzel- und/oder Gruppengespräche, für den Austausch von Gedanken, Ideen und Informationen.
Vereinbaren SIE einen Termin und wir haben Zeit für SIE!
Ihr NBB-Team
Termin:
dienstags,
16.02.2021, 11.03. und 25.03.2021
Zeit: 9:30 – 11:00 Uhr
donnerstags,
25.02.2021, 02.03. und 16.03.2021
Zeit: 15:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung:
unbedingt erforderlich
Unter: 0228/298096
Status:
Raum:
weitere Infos:
11.03.21 15:00 Uhr
Treff im NBB telefonisch oder per Zoom

Termin:NBB Treff telefonisch oder per Zoom
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:16.03.21 09:30 Uhr
Endzeit:16.03.21 11:00 Uhr
Beschreibung:Der Treff im NBB bietet in Zeiten von Corona –telefonisch oder per ZOOM- Gelegenheit für Einzel- und/oder Gruppengespräche, für den Austausch von Gedanken, Ideen und Informationen.
Vereinbaren SIE einen Termin und wir haben Zeit für SIE!
Ihr NBB-Team
Termin:
dienstags,
16.02.2021, 11.03. und 25.03.2021
Zeit: 9:30 – 11:00 Uhr
donnerstags,
25.02.2021, 02.03. und 16.03.2021
Zeit: 15:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung:
unbedingt erforderlich
Unter: 0228/298096
Status:
Raum:
weitere Infos:
16.03.21 09:30 Uhr
NBB Treff telefonisch oder per Zoom

Termin:NBB Treff telefonisch oder per Zoom
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:25.03.21 15:00 Uhr
Endzeit:25.03.21 16:30 Uhr
Beschreibung:Der Treff im NBB bietet in Zeiten von Corona –telefonisch oder per ZOOM- Gelegenheit für Einzel- und/oder Gruppengespräche, für den Austausch von Gedanken, Ideen und Informationen.
Vereinbaren SIE einen Termin und wir haben Zeit für SIE!
Ihr NBB-Team
Termin:
dienstags,
16.02.2021, 11.03. und 25.03.2021
Zeit: 9:30 – 11:00 Uhr
donnerstags,
25.02.2021, 02.03. und 16.03.2021
Zeit: 15:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung:
unbedingt erforderlich
Unter: 0228/298096
Status:
Raum:
weitere Infos:
25.03.21 15:00 Uhr
NBB Treff telefonisch oder per Zoom

Termin:Bürgerstammtisch
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:30.03.21 19:30 Uhr
Endzeit:30.03.21 21:00 Uhr
Beschreibung:Liebe Brüser Berger,

im neuen Jahr ist ein physisches Treffen im NBB ist ja leider noch nicht möglich. Deshalb trifft sich der Bürgerstammtisch virtuell:

Mein Angebot zum Meinungsaustausch am Dienstag, den 23.02. und 30.03. jeweils ab 19.30 Uhr lautet wie folgt:
Mit dem Link https://meet.jit.si/BürgerstammtischBB2021 kann problemlos dem kostenfreien Treffen beigetreten werden. Es braucht auf dem PC keine Software installiert zu werden. Wer sich vorher ausführlich informieren möchte, kann dies gerne über den folgenden Link tun: https://www.chip.de/downloads/webapp-Jitsi-Meet_182584966.html
Wer sich eingeloggt und die Kamera am Monitor abgedeckt haben sollte, sollte die Abdeckung nicht vergessen zu entfernen. Für Rückfragen stehe ich gern unter der Telefonnr. 253311 zur Verfügung.
Ich würde mich sehr freuen, Euch/Sie endlich mal wieder zu sehen!

Das Treffen ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, sich über die Belange des Brüser Bergs in lockerer Atmosphäre zu unterhalten.

Eines der Hauptziele, ist es Anregungen zu geben und Maßnahmen zu erörten, die das Renommee und die Attraktivität unseres Stadtteils stets weiter verbessern.

Erste Erfolge konnten bereits bei der Sauberkeit, bei der Sicherheit des Radwegenetzes und bei der Unterstützung von Veranstaltungen erzielt werden.

Der Bürgerstammtisch ist als unabhängige und parteipolitisch neutrale Interessensgruppe Mitglied des Ortsausschusses Brüser Berg.

Wir freuen uns, auch Sie demnächst in unserer lockeren Runde begrüßen zu dürfen.

Ihr Jürgen Fröbisch
Status:
Raum:
weitere Infos:
30.03.21 19:30 Uhr
Bürgerstammtisch

Seitenübersicht · Impressum · Datenschutz · Kontakt · Newsletter · Bildergalerien · Suche · RSS-Feed