Ehrenamtliche Unterstützung im NBB und im Stadtteil Brüser Berg

Projekt Blühender Brüser Berg
Miteinander wollen wir den Brüser Berg immer mehr zum Erblühen bringen. Das Projekt ist langfristig angelegt.

Haben Sie Lust, sich daran zu beteiligen, den Bienen, Schmetterlingen und Vögeln hier auf dem Brüser Berg in den Grünanlagen ein neues zu Hause zu geben und die vorhandene Bepflanzung mit schönen Blühpflanzen zu ergänzen?

Die Umsetzung des Projektes ist geplant. Einige Ideen werden hier als Beispiele zum Mitmachen genannt und können in kleinen Gruppen weiterentwickelt werden:

- weitere Nistkästen hängen - Nistkasten-Spenden erwünscht
- Insektenfreundliche Pflanzen setzen
- vorhandene Blumen und Sträucher beschildern
- Bild- und Erläuterungstafeln zu Vögeln und Insekten
- Hochbeet anlegen
- regelmäßige Hege und Pflege
- gemeinsame "Saubermachaktionen"
- regelmäßige (Foto)-dokumentationen
- Sensibilisierung für nachhaltige Umweltmaßnahmen im Stadtteil

Wenn Sie Lust haben, hier ehrenamtlich mitzuarbeiten, sind Sie herzlich willkommen.

Jede/r kann Vorschläge machen und Anregungen geben und natürlich auch bei der Umsetzung helfen (z. B. einen Nistkasten hängen, bei der Hege und Pflege der Pflanzen.) Was und wie etwas umgesetzt wird, entscheiden wir immer gemeinsam im Projektteam.

Sobald es möglich ist, werden wir zu einem Präsenztreffen einladen. Wir freuen uns sehr darauf.
Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096


Kinder brauchen Nachhilfe oder Unterstützung bei den Hausaufgaben

In der Zeit vor der Corona-Pandemie konnten sich die Schüler*innen ehrenamtliche Unterstützung im Jugendzentrum Brüser Berg holen. Andere Kinder wurden während der Kindergartenzeit / Schulzeit oder privat in den Räumen des NBBs oder zu Hause ehrenamtlich unterrichtet. Erwachsene kamen für die Sprachförderung zu uns ins NBB. Das alles findet seit Wochen so nun nicht mehr statt.
Sukzessive soll zwar der Unterrichtsbetrieb in den Schulen wieder aufgenommen werden, „die besonderen Schutzmaßnahmen werden jedoch dazu führen, dass der Unterricht nicht für alle Schülerinnen und Schüler wieder zur gleichen Zeit am gleichen Ort stattfinden kann. Es wird auch weiterhin die Notwendigkeit bestehen, das Lernen auf Distanz zu organisieren. Auch weiterhin stellen Lehrerinnen und Lehrer hierzu Lernaufgaben bereit.“ (aus: Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, Das Bildungsprotal)

Wir alle bekommen über die Nachrichten mit, dass in den Familien, die ständige „Hausaufgabenbetreuung“ durch die Eltern für alle Beteiligten eine Belastung ist.
Wie können wir hier helfen?
Einige Ehrenamtliche bieten ihre Unterstützung bereits unter Nutzung verschiedener Messengerdienste (Skype, Whatsapp, Zoom, …), aber auch über den Emailverkehr von zu Hause an und machen positive Erfahrungen.

Wenn Sie sich vorstellen können, ebenfalls kontaktlos zu unterstützen, melden Sie sich bitte. Gerne werde ich versuchen, Ihr Angebot an die sozialen Einrichtungen zu vermitteln und zu organisieren.
Wenn Sie nicht zur Risikogruppe gehören, ist bald auch ein "face to face" Unterricht im NBB möglich.
Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096
____________________________________________________________
Hausaufgabenhelfer*innen gesucht
- ehrenamtlich virtuell mit Messengerdiensten-


Für Schüler*innen, die wegen des Distanzunterrichts um virtuelle Hausaufgabenhilfe anfragen, suchen wir ehrenamtliche Unterstützung.

Voraussetzungen:
Sie sollten in erster Linie Freude an der Arbeit mit Kindern mitbringen und offen sein für den „digitalen Kontakt“. Sie arbeiten mit einem „sicheren Link!“, den Sie vom NBB erhalten. Sie sollten nach Möglichkeit einen Personal-Computer, ein Tablet oder ein Notebook/ Laptop mit Kamera und Lautsprecher, sowie Internet zu Hause haben.

Wir unterstützen:
Wenn Sie noch nicht mit einem Messengerdienst gearbeitet haben, erhalten Sie eine Einführung. Auf Wunsch begleiten wir Sie in die ersten Videoschaltungen mit dem/der Schüler/in.

Wir organisieren den Kontakt mit den Klassenlehrer*innen, die das Übungsmaterial der einzelnen Schüler*innen zur Verfügung stellen, so dass Sie gut unterstützen können.

Wir organisieren und koordinieren die Kontakte mit den Eltern der Kinder und die Zeiten für den Unterricht. Wir bleiben immer die Ansprechpartner*innen für Sie.

Termin: nach Absprache, 1-2 x wöchentlich,nachmittags

Treffpunkt: virtuell mit Einladungslink

Bei Interesse und für Fragen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096
____________________________________________________________
Projekt: Integration

Immer wieder suchen wir ehrenamtliche Unterstützung für die Sprachförderung in Deutsch für Erwachsene.
- Vermittlung von Sprachkenntnissen für Anfänger und leicht Fortgeschrittene
- Unterstützung bei den Hausaufgaben
- 1 - 2 mal wöchentlich
- max. 1-2 Personen
auch kontaklos möglich

Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096
___________________________________________________________

Kinder brauchen Nachhilfe oder Unterstützung bei den Hausaufgaben
Achtung: Wegen der Corona-Pandemie ist abzuwarten, ob und wann ein ehrenamtlicher Einsatz vorort wieder erfolgen kann

Aktuell suchen wir Ehrenamtliche,

- die mit Schülerinnen und Schülern mit Lernschwächen (keine Inklusionsschüler) arbeiten möchten. Es handelt sich um Schülerinnen und Schüler mit Sprachschwierigkeiten. Lesen, Schreiben und Textverständnis müssen geübt werden.

Die Unterstützung findet im 1:1 Verhältnis an der Realschule statt und wird fachlich vom zuständigen Lehrpersonal begleitet.
Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096
___________________________________________________________

Unterstützung für Schüler*innen an der Realschule
Achtung: Wegen der Corona-Pandemie ist abzuwarten, ob und wann ein ehrenamtlicher Einsatz vorort wieder erfolgen kann



____________________________________________________________

Hausaufgabenhilfe Jugendzentrum Brüser Berg
Achtung: Wegen der Corona-Pandemie ist abzuwarten, ob und wann ein ehrenamtlicher Einsatz vorort wieder erfolgen kann



____________________________________________________________
Projekt: Blühender Brüser Berg

Miteinander wollen wir den Brüser Berg immer mehr zum Erblühen bringen. Das Projekt ist langfristig angelegt.

Haben Sie Lust, sich daran zu beteiligen, den Bienen, Schmetterlingen und Vögeln hier auf dem Brüser Berg in den Grünanlagen ein neues zu Hause zu geben und die vorhandene Bepflanzung mit schönen Blühpflanzen zu ergänzen?

Mit einer Blumenzwiebel-Pflanzaktion im Oktober 2019 ist das Projekt in der Borsigallee gestartet. Wir haben gemeinsam mit einigen Anwohnern Frühlingsblüher, wie Wildtulpen, Krokusse, Schneeglöckchen, Märzenbecher und Winterlinge in die Wiesen der Borsigallee gepflanzt und konnten diese bereits beim Erblühen beobachten.
Auch Nisthilfen für Vögel wurden aufgehängt.

Die Umsetzung weiterer Ideen in 2021 ist geplant. Sie werden hier als Beispiele zum Mitmachen genannt und sollen in kleinen Gruppen weiterentwickelt werden:

- weitere Nistkästen hängen - Nistkasten-Spenden erwünscht
- Insektenfreundliche Pflanzen setzen
- vorhandene Blumen und Sträucher beschildern
- Bild- und Erläuterungstafeln zu Vögeln und Insekten
- Hochbeet anlegen
- regelmäßige Hege und Pflege
- gemeinsame "Saubermachaktionen"
- regelmäßige (Foto)-dokumentationen
- Sensibilisierung für nachhaltige Umweltmaßnahmen im Stadtteil

Wenn Sie Lust haben, hier ehrenamtlich mitzuarbeiten, sind Sie herzlich willkommen.

Jede/r kann Vorschläge machen und Anregungen geben und natürlich auch bei der Umsetzung helfen (z. B. einen Nistkasten hängen, bei der Hege und Pflege der Pflanzen.) Was und wie etwas umgesetzt wird, entscheiden wir immer gemeinsam im Projektteam.

Sobald es möglich ist, werden wir zu einem Präsenztreffen einladen.

Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096
____________________________________________________________
Mittagstisch im NBB
Achtung: Wegen der Corona-Pandemie ist abzuwarten, ob und wann der Mittagstisch vorort wieder stattfinden kann

Unser Kochteam freut sich über Verstärkung. Wer gerne kocht, findet im Kochteam des Nachbarschaftszentrums Gleichgesinnte.
Jeweils zu zwei bis drei Personen wird jeden Mittwoch für unsere Besucher ein frisches Essen zubereitet. Was gekocht wird, bestimmen die Köchinnen und Köche selbst und wird bei regelmäßigen Treffen, etwa alle 3 Monate, im Team abgesprochen.

Voraussetzungen: Spaß am Kochen, Bereitschaft den jeweiligen Einkauf zu übernehmen, Offenheit für Mitarbeit in wechselnden Kochteams

Einsatzzeiten: mittwochs (nach Absprache, ca. 1x im Monat) von ca. 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096
____________________________________________________________
Projekt: Nachbarschaftshelfer

Mit der Auflösung alter Familienverbände ist verbunden, dass viele ältere Menschen heute alleine wohnen und für ganz unterschiedliche Verrichtungen Unterstützung und Begleitung suchen. In Zeiten der Coronapandemie ist die Nachbarschaftshilfe mehr gefragt denn je. Manches ist nicht möglich, weil der Abstand gewahrt werden muss. Aber schauen Sie selbst, ob und wie Sie helfen wollen.

Hier eine Auswahl:
Begleitung beim Einkaufen, Essen bringen im Krankheitsfall, kleine handwerkliche Tätigkeiten, Begleitung ins Theater, zum Friedhofsbesuch, zu Ärzten..., Vorlesen/Unterhaltung..
Die Begleitung kann einmalig und kurzfristig oder auch regelmäßig und langfristig gewünscht werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig und hängen davon ab, wie viel Zeit Sie bereit sind aufzuwenden, um einem Menschen in der Nachbarschaft zu helfen. Keine Pflege!!
Eine Teilnahme an einer vorbereitenden Schulung ist möglich, aber nicht Voraussetzung für den Einsatz.

Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte im NBB bei Frau Grünwald-Schiffer. Telefon: 0228-298096 _________________________________________________________
_____
Terminübersicht NBBTagesübersicht NBB

Termine dieser Kategorie:

Termin:Stricken und Häkeln für Jung und Alt fällt bis Ende Januar 2022 aus
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:30.11.21 15:15 Uhr
Endzeit:30.11.21 16:45 Uhr
Beschreibung:Möchten Sie in unserem Treff stricken und häkeln lernen? Für sich, Ihre Familie oder Freunde und Bekannte? Dann sind SIE willkommen! Bitte bringen Sie Wolle (Reste) und Nadeln mit!
Wir treffen uns jeden Dienstag!
Rosmarie Strahl
dienstags, 15:15 - 16:45 Uhr
Anmeldung: Nachbarschaftszentrum(NBB); Kosten: keine

Bitte beachten: Vorraussetzun für eine Teilnahme ist der Nachweis über eine vollständige Impfung, die bereits vor 14 Tage erfolgte; ein negativer Coronatest, der nicht älter ist als 48 Stunden oder Sie von Corona genesen sind. Nachweis bitte am Veranstaltungstag mitbringen.

Im NBB gilt Maskenpflicht, erst am zugewiesenen Platz darf diese abgelegt werden.

Für Inhalt und Durchführung des Angebotes ist die Referentin verantwortlich.
Status:
Raum:
weitere Infos:
30.11.21 15:15 Uhr
Stricken und Häkeln für Jung und Alt fällt bis Ende Januar 2022 aus

Termin:Bürgerstammtisch fällt aus
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:30.11.21 19:30 Uhr
Endzeit:30.11.21 21:00 Uhr
Beschreibung:Während der Veranstaltung darf nur am zugewiesenen Platz die Maske abgelegt werden.
Termine: 31.08.2021 und 28.09. 19:30 Uhr
Anmeldung: Jürgen Fröbisch, juergen.froebisch@web.de oder 0228/253311
Status:
Raum:
weitere Infos:
30.11.21 19:30 Uhr
Bürgerstammtisch fällt aus

Termin:Offener Spieleabend fällt bis Ende Januar 2022 aus>/b>
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:01.12.21 19:00 Uhr
Endzeit:01.12.21 21:00 Uhr
Beschreibung:Wer Lust hat in fröhlicher Runde zu spielen, ist herzlich eingeladen. Wir spielen ganz unterschiedliche, neue und alte Brett- und Kartenspiele.
Wir freuen uns auf weitere Mitspielerinnen und Mitspieler.
Teilnehmer*innen müssen durch-geimpft, getestet (max. 48 Std. alt) oder von Corona genesen sein.

Referentin: Waltraud Mayer
Termin:
Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat

Zeit: 19:00 – 21:00 Uhr

Treffpunkt:
Nachbarschaftszentrum
Anmeldung:
unbedingt erforderlich
Nachbarschaftszentrum
Tel.: 0228 29 80 96
Status:
Raum:
weitere Infos:
01.12.21 19:00 Uhr
Offener Spieleabend fällt bis Ende Januar 2022 aus>/b>

Termin:Doppelkopf fällt bis Ende Januar 2022 aus
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:02.12.21 19:00 Uhr
Endzeit:02.12.21 21:30 Uhr
Beschreibung:Claus Thomsen
erster Termin: 22.07.2021
donnerstags, 19:00 - 21:30 Uhr
Termine: jeden Donnerstag
Anmeldung: bitte im Nachbarschaftszentrum
Kosten: keine

Bitte beachten: derzeit G 2 plus, also Geimpft oder genesen und ein tagesaktueller Test.

Im NBB gilt Maskenpflicht, erst am zugewiesenen Platz darf diese abgelegt werden.
Status:
Raum:
weitere Infos:
02.12.21 19:00 Uhr
Doppelkopf fällt bis Ende Januar 2022 aus

Termin:Skat fällt bis Ende Januar 2022 aus
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:06.12.21 18:00 Uhr
Endzeit:06.12.21 21:00 Uhr
Beschreibung:Janos Mayer
montags, 18:00 - 21:00 Uhr
Termine: 02.08., 16.08.2021
Kosten: keine
Anmeldung: Nachbarschaftszentrum (NBB)

Bitte beachten: Vorraussetzun für eine Teilnahme ist der Nachweis über eine vollständige Impfung, die bereits vor 14 Tage erfolgte; ein negativer Coronatest, der nicht älter ist als 48 Stunden oder Sie von Corona genesen sind. Nachweis bitte am Veranstaltungstag mitbringen.

Im NBB gilt Maskenpflicht, erst am zugewiesenen Platz darf diese abgelegt werden.
Status:
Raum:
weitere Infos:
06.12.21 18:00 Uhr
Skat fällt bis Ende Januar 2022 aus

Termin:Stricken und Häkeln für Jung und Alt fällt bis Ende Januar 2022 aus
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:07.12.21 15:15 Uhr
Endzeit:07.12.21 16:45 Uhr
Beschreibung:Möchten Sie in unserem Treff stricken und häkeln lernen? Für sich, Ihre Familie oder Freunde und Bekannte? Dann sind SIE willkommen! Bitte bringen Sie Wolle (Reste) und Nadeln mit!
Wir treffen uns jeden Dienstag!
Rosmarie Strahl
dienstags, 15:15 - 16:45 Uhr
Anmeldung: Nachbarschaftszentrum(NBB); Kosten: keine

Bitte beachten: Vorraussetzun für eine Teilnahme ist der Nachweis über eine vollständige Impfung, die bereits vor 14 Tage erfolgte; ein negativer Coronatest, der nicht älter ist als 48 Stunden oder Sie von Corona genesen sind. Nachweis bitte am Veranstaltungstag mitbringen.

Im NBB gilt Maskenpflicht, erst am zugewiesenen Platz darf diese abgelegt werden.

Für Inhalt und Durchführung des Angebotes ist die Referentin verantwortlich.
Status:
Raum:
weitere Infos:
07.12.21 15:15 Uhr
Stricken und Häkeln für Jung und Alt fällt bis Ende Januar 2022 aus

Termin:Erzählcafé im NBB mit Lisa Rädler fällt im Dezember und Januar aus
Kategorie:Freizeit & Mitarbeit
Startzeit:08.12.21 14:30 Uhr
Endzeit:08.12.21 16:30 Uhr
Beschreibung:Weihnachtsfeier

Anmeldung: Nachbarschaftszentrum (NBB) bis Montag vorher. Es gilt die 3 G Regelung sowie Registrierung und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.
Status:
Raum:
weitere Infos:
08.12.21 14:30 Uhr
Erzählcafé im NBB mit Lisa Rädler fällt im Dezember und Januar aus